Pratiquiz allemand

  • Spécial Noël

    Testez-vous

     

    Bon à savoir

    In Deutschland hängen viele Feiertage von den Bundesländern ab. So ist zum Beispiel der 6. Januar (Heilige Drei Könige) nur in drei Ländern ein Feiertag, Fronleichnam nur in sechs Ländern. Vorsicht auch an Karneval und Fasching: In vielen Städten bleiben Läden und Ämter einige Tage geschlossen.

    der Laden/le magasin - das Amt/l’administration
    Publié le 30/11/2015

  • Sauvons la planète !

    Vocabulaire clé

    Die erneuerbaren Energien / les énergies renouvelables
    die Solarenergie oder Sonnenenergie / l’énergie solaire
    die Photovoltaikanlage / l’installation photovoltaïque
    der Sonnenkollektor / le collecteur solaire
    das Solarpanel / le panneau solaire

    die Wasserenergie oder Wasserkraft / l’énergie hydraulique
    der Staudamm / le barrage
    das Wasserkraftwerk / la centrale hydroélectrique
    die Wassermühle / le moulin à eau
    die Wellenenergie / l’énergie des vagues, houlomotrice
    die Windenergie / l’énergie éolienne
    das Windrad / l’éolienne
    die Windkraftanlage / la centrale éolienne l’éolienne
    der (offshore-)Windpark / le parc éolien (offshore)

    die Erdwärme oder Geothermie / l’énergie géothermique
    die Wärmepumpe / la pompe à chaleur

    die Bioenergie / la bioenergie
    die Muskelkraft / la force des muscles
    das Biogas / le biogaz
    das Holz / le bois
    die Biomasse / la biomasse

    picto bon a savoirBon à savoir

    • Deutschland plant den kompletten Atomausstieg für Ende 2022.
    • Derzeit sind in Deutschland nur noch 9 Atomkraftwerke in Betrieb (gegenüber 58 in Frankreich).
    • Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Gesamtenergieproduktion betrug in Deutschland 2012 rund 25%! Er steigt ständig mit der schrittweisen Abschaltung der AKWs.

    der Atomausstieg/la sortie du nucléaire, das Atomkraftwerk (AKW)/la centrale nucléaire, der Anteil/le pourcentage, die Abschaltung/l'arrêt

    Wenn Sie Getränke kaufen, wundern Sie sich vielleicht, dass Sie an der Kasse mehr bezahlen, als auf dem Etikett steht. Auf die meisten Getränkeflaschen aus Glas und aus PET wird ein Pfand erhoben. Die Pfandflaschen können Sie bei Ihrem nächsten Einkauf wieder abgeben. Sie erhalten dann das Pfand zurück.

    das Getränk/la boisson, das Pfand/la consigne, erheben/faire payer, abgeben/retourner au magasin

    Umweltfreundlich?
    Bioprodukte zu kaufen ist nur dann umweltfreundlich, wenn man darauf achtet, Saisonprodukte aus regionaler Produktion zu kaufen. Nur dann sind der Transport- und der Lageraufwand so gering wie möglich.
    - Saisonprodukte kaufen
    - auf regionale Produktion achten
    - sich über die Haltebedingungen für Tiere erkundigen
    lagern/stocker, die Haltebedingungen/les conditions d'élévage

    Gesund?
    Wem es bei Bio um die eigene Gesundheit geht, der sollte sich informieren, welche Biosiegel für die wenigsten Schadstoffe stehen. Denn auch Bio erlaubt Zusatzstoffe! So dürfen Produkte mit EU-Biosiegel einen kleinen Anteil nichtbiologischer Inhaltsstoffe enthalten.
    der Schadstoff/la substance nocive, der Zusatzstoff/l'additif, der Inhaltsstoff/le composant
    Publié le 2/11/2015

  • Stage à l'étranger

    Vocabulaire clé

    der Vertrag / le contrat
    das Praktikum (die Praktika) / le stage
    der Praktikant, die Praktikantin / le,la stagiaire
    das Vorpraktikum / le stage exigé avant le début des études universitaires
    das Auslandspraktikum / le stage à l’étranger
    das Schülerpraktikum / le stage pour élèves du secondaire
    das Blockpraktikum / le stage à plein temps, effectué pendant les vacances universitaires
    der Praktikumsplatz / le poste de stagiaire
    das Stellenangebot / l’offre d’emploi, égal. de stage
    sich bewerben / postuler, poser sa candidature
    das Bewerbungs-,Motivationsschreiben / la lettre de motivation
    der Lebenslauf / le CV
    das Vorstellungsgespräch / l’entretien de présentation
    die Betreuung, der Betreuer / l’accompagnement, le tuteur
    das Praktikumszeugnis / le certificat de stage
    der Zeitraum, die Dauer / la durée
    die Vergütung / la rémunération
    das Praktikumsgehalt / l’indemnité de stage
    die Kollegen / les collègues
    der Mitarbeiter / le collaborateur, le salarié
    der Angestellte / l’employé
    der Arbeitnehmer / l’employé, le salarié
    der Arbeitgeber / l’employeur
    der Vorgesetzte / le supérieur
    der Abteilungsleiter / le directeur du département
    der Vorsitzende der Geschäftsführung, der Vorstandsvorsitzende / le PDG
    der Chef / le patron, le boss
    der Azubi / l’apprenti
    Bon à savoir Wenn Sie Informationen zu einem Praktikum in Deutschland suchen, kann Ihnen vielleicht die Broschüre „Emploi et stages“ vom CIDAL (Centre d’information sur l’Allemagne) der deutschen Botschaft in Paris weiterhelfen. Sie können Sie als pdf im Internet herunterladen: www.cidal.diplo.de

    Das Deutsch-Französische Forum bietet Ihnen eine Börse für Praktikumsplätze in Deutschland und Frankreich: www.dff-ffa.org

    Auf der Seite von F plus D (Deutsch-Französisches Sprachenportal) finden Sie ebenfalls Stellenangebote für Praktika: www.fplusd.org

    die Botschaft / l’ambassade - herunterladen / télécharger
    Publié le 5/10/2015

  • Se loger

    Vocabulaire clé

    die Unterkunft / le logement
    das Studentenwohnheim / la résidence universitaire
    das Studentenwerk / le CROUS
    die Wohngemeinschaft (WG) / la colocation
    der Mitbewohner / le colocataire
    eine Wohnung mieten / louer un appartement
    der Mieter / le locataire
    der Vermieter / le propriétaire
    die Warmmiete / le loyer charges comprises (comprend également le chauffage, l’eau chaude et froide, mais pas l’électricité)
    die Kaltmiete / le loyer charges non comprises
    die Nebenkosten / les charges
    die Unterlagen für die Wohnungsbewerbung / le dossier de candidature pour un appartement
    der Gehaltsnachweis / le justificatif de salaire
    die Bürgschaft der Eltern / la caution des parents
    die Kaution / le dépôt de garantie
    die Kündigung / la résiliation d’un bail

    eine Wohnung finden / trouver un logement
    die Provision / la commission
    provisionsfrei / sans commission
    die Anzeige / l’annonce

    Abkürzungen in Anzeigen / abréviations dans les annonces
    NR (der Nichtraucher) / le non-fumeur
    NK (die Nebenkosten) / les charges
    EBK (Einbauküche) / la cuisine intégrée
    3 ZKB (3 Zimmer, Küche, Bad) / 3 pièces, cuisine, sdb/salle d’eau
    1 ZBB (1 Zimmer mit Bad und Balkon) / studio avec sdb/salle d’eau et balcon
    EG (das Erdgeschoss) / le rez-de-chaussée
    2. OG (das 2. Obergeschoss) / le 2e étage

    picto bon a savoirBon à savoir

    ● Ein Mietvertrag ist in Deutschland meist unbefristet. Die Kündigungsfrist für den Mieter beträgt normalerweise 3 Monate.
    ● Die Kaution für eine Wohnung darf in Deutschland höchstens 3 Monatsmieten betragen – wobei hier immer die Kaltmiete gemeint ist.
    ● Der Vermieter kann den Mietvertrag fristlos kündigen, wenn der Mieter zwei Monate lang seine Miete nicht oder nur teilweise bezahlt hat. Vorsicht: es gibt keine „Schonzeit“ im Winter.

    der Mietvertrag/le contrat de location, le bail - unbefristet/à durée indéterminée - die Kündigungsfrist/le préavis - betragen/être de - den Mietvertrag fristlos kündigen/rompre le bail sans préavis - teilweise/en partie - die Schonzeit im Winter/ici la trêve hivernale
    Publié le 9/09/2015

  • A l'aéroport

    Vocabulaire clé

    die Urlaubsreise, auf Urlaubsreise gehen / partir en vacances
    das Reiseziel / la destination
    der Reiseveranstalter / le tour-opérateur, le voyagiste
    die Pauschalreise / le voyage organisé tout compris, à forfait
    die Kreuzfahrt / la croisière
    die Studienreise / le voyage d’étude, le voyage à thème culturel
    die Städtereise / le citytrip
    der Badeurlaub / les vacances au bord de la mer / d’un lac
    das Feriencamp (für Kinder) / la colonie de vacances
    der Reiseführer / le guide touristique (personne)
    einen Reiseführer kaufen / acheter un guide touristique (livre)
    die Anreise, die Anfahrt / le voyage
    das Flug-, Zug-, Busticket / le billet d’avion, de train, de bus
    die Abfahrtszeit, die Ankunftszeit / l’heure de départ / d’arrivée
    das Reisegepäck / les bagages
    online einchecken / s’enregistrer en ligne
    Personalausweis / la carte d’identité
    Bon à savoir Mehr als 70 Staaten fordern von Bundesbürgern eine Einreiseerlaubnis, mit zum Teil saftigen Gebühren. Wer als Tourist in die USA reisen will, muss eine elektronische Reisegenehmigung (ESTA) einholen. Dieser Online-Antrag kostet 14 Dollar (etwa elf Euro). Die Visumkosten für China sind in den vergangenen zwei Jahren von 20 bis 30 Euro auf 30 bis 90 Euro gestiegen.
    Publié le 30/06/2015

  • Pique-niquer

    Vocabulaire clé

    die Mülltonne / la poubelle
    die öffentlichen Toiletten / les toilettes publiques
    die Parkbank / le banc du parc
    das Picknick / le pique-nique
    der Rasen / la pelouse
    die Rutsche / le toboggan
    der Sandkasten / le bac à sable
    die Schaukel / la balançoire
    schlendern / se promener
    der Campingplatz / le camping
    das Chemieklo / les WC chimiques
    die Dusche / la douche
    friedlich / paisible
    die Glut / la braise
    das Holzscheit / la bûche
    das Lagerfeuer / le feu de camp
    die Streichhölzer / l'allumetteder Stromanschluss / la prise électrique
    anzünden / allumer
    gefriergetrocknet / lyophilisé
    tragen / porter
    die Wiese / le pré, la prairie
    der Rucksack / le sac à dos
    unter freiem Himmel / à l'air libre
    verderblich / périssable
    die Urlaubsreise / partir en vacances
    der Badeurlaub / les vacances au bord de la mer, d’un lac
    das Feriencamp (für Kinder) / la colonie de vacances
    die Anreise, die Anfahrt / le voyage
    der Campingplatz / le terrain de camping

    picto bon a savoirBon à savoir

    Alte Wörterbücher bezeichnen Picknick etwas abweichend von seiner heutigen Bedeutung als gemeinsame Mahlzeit im Freien, zu der jeder Teilnehmer seine eigenen Speisen mitbringt (heute auch als Potluck bezeichnet).
    Publié le 2/06/2015

  • Se mettre sur son 31

    Testez-vous

     

    Bon à savoir

    Se mettre sur son 31 – toutes les façons de le dire en allemand
    sich schick machen, sich anhübschen (fam.), sich schön machen, sich gut anziehen, sich zurechtmachen, sich fein anziehen, sich auftakeln (un peu péjoratif), sich herausputzen, sich fertig machen
    Publié le 29/04/2015

  • La fiche de paie

    Vocabulaire clé

    das Berufsleben / la vie professionnelle
    tätig / sein être actif
    die Stelle / le poste, l’emploi (m), la place
    einen Vertrag abschließen / signer un contrat
    kündigen / résilier
    der, die Angestellte / l’employé(e), le personnel
    der Arbeitnehmer / le salarié
    Arbeitgeber / l’employeur, le patron
    der, die Vorgesetzte / le, la supérieur(e)
    der Vertreter / le remplaçant, le suppléant
    die Vertretung / le remplacement
    die Abteilung / le service
    die Abteilung / la branche, la division
    der Bereich / le secteur
    das Fachgebiet / la spécialité
    die Fähigkeit / l’aptitude (f), les compétences
    leisten / réaliser
    etw. Schaffen / venir à bout de qqch
    erreichen / accéder à
    der Aufstieg / la promotion
    verhandeln / négocier
    anstreben / aspirer à, tendre à
    der Verdienst / le salaire
    die Bedingung / les conditions
    der Erfolg / la réussite
    karriereorientiert / carriériste
    verantwortungsvoll / à responsabilités
    piekfein / tiré à quatre épingles
    zuverlässig / sur qui on peut compter
    selbstbewusst / sûr de soi
    das Nebenjob / le job d’appoint
    seinen Lebensunterhalt verdienen / gagner sa vie
    eine Tätigkeit ausüben / exercer une activité

    picto bon a savoirBon à savoir

    En Allemagne, utiliser l’éventuel titre académique de votre interlocuteur ou futur chef est une question de politesse. Vérifiez dans ses correspondances ou sur sa carte de visite si votre recruteur tient à son titre.
    Publié le 26/03/2015

  • S'orienter

    Vocabulaire clé

    Wohin? / Où (dans quelle direction) ?
    Wo? / Où (à quel endroit) ?
    die Richtung / la direction
    (nach) links, (nach) rechts abbiegen / tourner à gauche, à droite
    sich links, rechts halten / rester sur la voie de gauche, de droite
    (immer) geradeaus / (toujours) tout droit
    wenden, umdrehen / tourner, faire demi-tour
    die Straße überqueren / traverser la rue
    hinter dem Rathaus / derrière la mairie
    gegenüber der Schule / en face de l’école
    direkt neben der Kirche / juste à côté de l’église
    nicht weit vom Bahnhof / pas loin de la gare
    in der Nähe des Hafens / à proximité du port
    das Navi (Navigationssystem, -gerät) / le GPS
    eine Adresse eingeben / entrer une adresse
    die Straßenkarte / la carte routière
      der Stadtplan / le plan de ville
    sich verlaufen, sich verfahren / se tromper de chemin
    der Stau / le bouchon, l’embouteillage
    der stockende, zähflüssige Verkehr / le trafic en accordéon, ralenti
    die Baustelle / les travaux
    etw umfahren / contourner, éviter qqch
    die Umleitung / la déviation
    die Sackgasse / l’impasse
    die Einbahnstraße / la voie à sens unique
    die Umgehungsstraße / le périphérique
    die Vorfahrt beachten / respecter la priorité
    die Geschwindigkeitsbegrenzung / la limitation de vitesse
    bei Rot über die Ampel fahren / passer au rouge
    der Blitzer, das Blitzgerät / le radar
    Bon à savoir Kennen Sie diese Schilder?

    ● Ein Fahrrad mit zwei Pfeilen nach rechts und links unter einem blauen Einbahnstraßen-Schild: In dieser Einbahnstraße dürfen Radfahrer in beide Richtungen fahren
    ● Ein grüner Pfeil auf schwarzem Grund neben einer Ampel: Hier darf man abbiegen, auch wenn die Ampel rot ist
    ● Weißer Pfeil nach links und / oder weißer Pfeil nach rechts im blau-roten Halteverbotschild: Hier beginnt das Halteverbot und / oder hier endet das Halteverbot

    das Schild / le panneau, der Pfeil / la flèche, der Grund / le fond
    Publié le 25/02/2015

  • L'humour

    Vocabulaire clé

    jemanden zum Lachen bringen / faire rire qqn
    jemanden auslachen / se moquer de qqn
    lustig, ulkig, drollig sein / être drôle
    die Lachfältchen / les rides d‘expression
    einen Witz erzählen / raconter une blague
    die Pointe / la chute
    Grimassen schneiden / faire des grimaces
    die Satire / la satire
    die Karikatur / la caricature

    Arten von Witzen
    der Sparwitz, der Flachwitz / la blague nulle
    der Blondinenwitz / la blague sur les blondes
      der Ostfriesenwitz / la blague sur les Frisons (blague typique en Allemagne)

    Arten von Humor
    der trockene Humor / l’humour pince-sans-rire
    der schwarze Humor / l’humour noir
    der britische Humor / l’humour anglais
    der Galgenhumor / l’humour noir
    der unterschwellige Humor / l’humour sous-jacent
    der brachiale Humor / l’humour lourd
    der geistreiche, feine Humor / l’humour subtil, fin

    picto bon a savoirBon à savoir

    Aller Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt.
    Hermann Hesse

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
    Otto Julius Bierbaum (sehr bekannte Redewendung auf Deutsch)

    Der Humor nimmt die Welt hin, wie sie ist, sucht sie nicht zu verbessern und zu belehren, sondern mit Gelassenheit zu ertragen.
    Charles Dickens

    die eigene Person/soi-même, ernst nehmen/prendre au sérieux, trotzdem/malgré tout, hinnehmen/accepter, prendre, belehren/donner des leçons, mit Gelassenheit/sereinement, avec flegme, ertragen/supporter
    Publié le 26/01/2015