En chiffres

  • Kopf an Kopf

    Nach der repräsentativen Sonntagsfrage von Insa käme die Union derzeit auf 20 Prozent, gefolgt von den Grünen mit 16,5 Prozent. Die SPD erreicht 25, die FDP 13,5, die AfD 11 und die Linke 7 Prozent. Die Bewegung der Grünen verläuft fast spiegelgleich mit dem Absacken der Union, was an der Diskussion um Klimafolgen nach der Flutkatastrophe liegen dürfte. Derzeit hätten sowohl eine Jamaika-Koalition als auch Grün-Rot-Rot eine Mehrheit.

    Kopf an Kopf/au coude à coude - die Sonntagsfrage/le sondage du dimanche / die Union = die CDU, die Christlich-Demokratische Union/l’Union chrétienne-démocrate + die CSU, die Christlich-Soziale Union/l’Union chrétienne-sociale (parti bavarois indépendant, allié traditionnel de la CDU) - derzeit/actuellement - die Grünen/les Verts - die SPD = die Sozialdemokratische Partei Deutschlands/le Parti social-démocrate d’Allemagne - die FDP = die Freie Demokratische Partei/le Parti démocrate libre (libéral) - die AfD = Alternative für Deutschland/Alternative pour l’Allemagne - die Linke/die Linken/le Parti de gauche - die Bewegung/le mouvement - spiegelgleich mit … verlaufen/refléter à l’identique … - das Absacken/la chute - an einer Sache liegen/être dû à qqch - die Folge/la conséquence - die Flutkatastrophe/les inondations catastrophiques - die Jamaica-Koalition/la coalition Jamaïque (CDU/CSU-noir, Verts, FDP-jaune) - Grün-Rot-Rot/la coalition Verts-SPD-Parti de gauche - die Mehrheit/la majorité

    Publié le 1/09/2021

  • 100 Milliarden Euro neue Schulden

    Kabinett billigt Haushaltspläne für 2022 – und Klimaschutz-Sofortprogramm. Mehr Geld für Corona-Folgen, Klima und Militär: Das Kabinett hat die Pläne von Finanzminister Scholz für deutlich höhere Schulden gebilligt. Experten wollen wegen ebenfalls steigender Rentenkosten das Berufsleben verlängern.

    die Schuld(en)/la dette - das Kabinett/le gouvernement - billigen/approuver - der Haushalt/le budget - der Plan(¨e)/le projet - der Klimaschutz/la protection du climat - das Sofortpogramm/le programme d’urgence - die Folge/la conséquence - das Militär/l’armée - wegen + gén./en raison de - die Rentenkosten/le coût des retraites - das Berufsleben/la vie professionnelle, active

    Publié le 6/07/2021

  • 2,5%

    Der Anstieg der Verbraucherpreise in Deutschland hat sich im Mai beschleunigt. Waren und Dienstleistungen kosteten durchschnittlich 2,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in seiner ersten Schätzung mitteilte. Das ist der höchste Wert seit September 2011. Im April hatte die Inflationsrate noch 2,0 Prozent betragen.

    der Anstieg/la hausse - die Verbraucherpreise/les prix à la consommation - sich beschleunigen/s’accélérer - die Ware/la marchandise - die Dienstleistung/le service - durchschnittlich/en moyenne - zuvor/auparavant - das Statistische Bundesamt/l’Office fédéral de statistique - die Schätzung/l’estimation - mit-teilen/communiquer - der Wert/le chiffre - die Inflationsrate/le taux d’inflation - ... betragen(u,a,ä)/être de ...

    Publié le 7/06/2021

  • 80 Jahren

    Vor 80 Jahren, am 12. Mai 1941, stellte der deutsche Ingenieur Konrad Zuse in Berlin den ersten Computer der Welt vor. Das mit Lochstreifen gesteuerte Gerät "Z 3" hat die Größe dreier Kühlschränke.

    jdm etw vor-stellen/présenter qqch à qqn - der Lochstreifen/la bande perforée - steuern/commander - das Gerät(e)/l’appareil - die Größe/la taille - der Kühlschrank/le frigo

    Publié le 26/04/2021

  • 660.000 Euro

    Die jüngsten Skandale um Maskendeals haben die ohnehin schwächelnde Union in eine ihrer größten Krisen der vergangenen Jahre gestürzt. Der CSU-Politiker Nüßlein soll 660.000 Euro Provision bei der Beschaffung von Coronaschutzausrüstung erhalten haben. Unklar bleibt weiterhin, ob sich noch andere Parlamentarier in der Krise bedient haben. Zwei Monate nach seiner Wahl zum CDU-Chef sieht sich Armin Laschet mit der schwersten Unionskrise seit Jahren konfrontiert. Abgeordnete haben sich an Maskendeals bereichert und fallen durch dubiose Verbindungen nach Aserbaidschan auf. Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl scheint das Kanzleramt für die Union nicht mehr sicher.

    der Skandal um Maskendeals/le scandale des achats de masques, l’affaire des masques - ohnehin/déjà - schwächelnd/affaibli - die Union = die CDU, die Christlich-Demokratische Union/l’Union chrétienne-démocrate + die CSU, die Christlich-Soziale Union/l’Union chrétienne-sociale (parti bavarois indépendant, allié traditionnel de la CDU) - in … stürzen/précipiter dans … - die Beschaffung/l’achat - die Schutzausrüstung/l’équipement de protection - unklar bleiben/rester incertain - sich bedienen/se servir - die Wahl zu/l’élection au poste de - der Abgeordnete/le député - sich an etw bereichern/s’enrichir grâce à qqch / auf-fallen(ie,a,ä)/attirer l’attention - dubios/douteux - die Verbindung nach/le lien avec - die Bundestagswahl/les élections législatives - das Kanzleramt/la chancellerie - sicher/assuré

    Publié le 30/03/2021

  • 1 jahr Pandemie

    Anfang 2020 scheint das alles in Deutschland noch weit weg. Doch das ändert sich schnell. Am 8. März stirbt erstmals ein Deutscher an den Folgen von COVID-19. Am 10. März gibt es Infektionen in allen 16 Bundesländern. Die Kreisstadt Heinsberg in Nordrhein-Westfalen wird nach einer Karnevalsfeier der erste große Corona-Hotspot in Deutschland. Und am 18. März wendet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Fernsehansprache an das Volk. Ihre Worte könnten dramatischer nicht sein: „Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst. Seit der Deutschen Einheit, nein, seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine Herausforderung an unser Land mehr, bei der es so sehr auf unser gemeinsames solidarisches Handeln ankommt.“ Wer hätte geglaubt, dass Corona uns schon mehr als ein Jahr begleiten würde.

    weit weg scheinen(ie,ie)/sembler bien loin - die Kreisstadt/± le chef-lieu de canton - die Karnevalsfeier/la fête de carnaval - der Hotspot/la zone rouge - sich an jdn wenden/s’adresser à qqn - die Fernsehansprache/l’allocution télévisée - das Volk/le peuple - ernst/sérieux - etw ernst nehmen/prendre qqch au sérieux - die Einheit/l’unité - der Zweite Weltkrieg/la Deuxième Guerre mondiale - die Herausforderung/le défi - es kommt auf ... an/... importe - das Handeln/les actes - begleiten/accompagner

    Publié le 2/03/2021

  • 50

    Der Lockdown in Deutschland wird mindestens bis zum 14. Februar andauern. Als Grund für die Entscheidung verwies Merkel insbesondere auf die Sorge um eine Ausbreitung ansteckenderer Virusvarianten, wie sie etwa in Großbritannien grassieren. Trotz sinkender Neuinfektionszahlen gingen von den Mutanten besondere Gefahren aus, die „zusätzliche Maßnahmen“ erforderten, betonte die Kanzlerin. Ihrer Auffassung nach kann es dadurch auch gelingen, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) im Februar auf unter 50 in Deutschland zu drücken. Das ist das erklärte Ziel der Bundesregierung.

    der Lockdown/le confinement - an-dauern/durer - der Grund(¨e)/la raison - auf etw verweisen(ie,ie)/se référer à, avancer qqch - die Sorge/l’inquiétude - die Ausbreitung/la propagation - ansteckend/contagieux - etwa/par exemple - grassieren/sévir - trotz/malgré - sinkend/en baisse - von … aus-gehen/provenir de … - besonder/particulier - die Gefahr(en)/le danger - zusätzlich/supplémentaire - die Maßnahme/la mesure - erfordern/requérir - betonen/souligner - meiner Auffassung nach/selon moi - es gelingen(a,u), zu/réussir à - binnen/dans les - drücken/faire baisser - das erklärte Ziel/l’objectif déclaré

    Publié le 2/02/2021

  • 15 Jahre

    Seit 2005 ist Angela Merkel Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Vier Regierungen hat sie seitdem geführt. Und sie ist heute beliebter denn je. Wenn im September 2021 ein neuer Bundestag gewählt wird, feiert Angela Merkel eine weitere Premiere in der Geschichte der Bundesrepublik: Sie wird die erste Regierungschefin sein, die ihr Amt freiwillig räumt.

    führen/diriger - beliebter denn je/plus populaire que jamais - der Bundestag/le Bundestag (chambre basse du parlement all.) - wählen/élire - feiern/célébrer - weiter/autre - das Amt räumen/quitter ses fonctions - freiwillig/volontairement

    Publié le 5/01/2021

  • 10 Personen

    Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf einheitliche Regeln für Weihnachten und Silvester geeinigt. Im Zeitraum vom 23. Dezember bis 1. Januar können Treffen eines Haushaltes mit haushaltsfremden Familienmitgliedern oder haushaltsfremden Menschen bis maximal zehn Personen ermöglicht werden. Kinder bis 14 Jahre seien von der Regelung ausgenommen.

    sich auf etw einigen/se mettre d’accord sur qqch - einheitlich/uniforme, commun - Silvester/la Saint-Sylvestre, le réveillon du Nouvel An - der Zeitrau/la période - das Treffen/la rencontre - der Haushalt(e)/le ménage - haushaltsfremd/étranger, extérieur au ménage - das Mitglied(er)/le membre - ermöglichen/rendre possible - von … ausgenommen werden/être exclu de …

    Publié le 8/12/2020

  • 45 Millionen US-Amerikaner haben deutsche Wurzeln

    Sandra Bullock. Kevin Costner. Kirsten Dunst. David Letterman. Uma Thurman. Christopher Walken. Bruce Willis. Sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind Amerikaner. Und sie haben deutsche Vorfahren. Damit sind sie nicht allein. Jeder siebte Amerikaner hat zumindest zum Teil deutsche Wurzeln: Von der Volkszählungsbehörde US Census gefragt, woher ihre Familie stammt, geben gut 14 Prozent der US-Bürger an erster oder zweiter Stelle Deutschland an.

    die Wurzel(n)/la racine - der Vorfahr(en)/l’ancêtre - jeder siebte.../un ... sur sept - zumindest/au moins - zum Teil/en partie - die Volkszählungsbehörde/l’agence de recensement - von ... stammen/être issu de... - an-geben/indiquer - der Bürger/le citoyen - die Stelle/la position

    Publié le 3/11/2020

Devenez enfin bilingue !

Magazine Vocable anglais

Abonnez-vous
au magazine Vocable anglais
pour seulement
4€08
par mois

Magazine Vocable anglais

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies ou autres traceurs pour réaliser des statistiques de visites.