En chiffres

  • 1 jahr Pandemie

    Anfang 2020 scheint das alles in Deutschland noch weit weg. Doch das ändert sich schnell. Am 8. März stirbt erstmals ein Deutscher an den Folgen von COVID-19. Am 10. März gibt es Infektionen in allen 16 Bundesländern. Die Kreisstadt Heinsberg in Nordrhein-Westfalen wird nach einer Karnevalsfeier der erste große Corona-Hotspot in Deutschland. Und am 18. März wendet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Fernsehansprache an das Volk. Ihre Worte könnten dramatischer nicht sein: „Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst. Seit der Deutschen Einheit, nein, seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine Herausforderung an unser Land mehr, bei der es so sehr auf unser gemeinsames solidarisches Handeln ankommt.“ Wer hätte geglaubt, dass Corona uns schon mehr als ein Jahr begleiten würde.

    weit weg scheinen(ie,ie)/sembler bien loin - die Kreisstadt/± le chef-lieu de canton - die Karnevalsfeier/la fête de carnaval - der Hotspot/la zone rouge - sich an jdn wenden/s’adresser à qqn - die Fernsehansprache/l’allocution télévisée - das Volk/le peuple - ernst/sérieux - etw ernst nehmen/prendre qqch au sérieux - die Einheit/l’unité - der Zweite Weltkrieg/la Deuxième Guerre mondiale - die Herausforderung/le défi - es kommt auf ... an/... importe - das Handeln/les actes - begleiten/accompagner

    Publié le 2/03/2021

  • 50

    Der Lockdown in Deutschland wird mindestens bis zum 14. Februar andauern. Als Grund für die Entscheidung verwies Merkel insbesondere auf die Sorge um eine Ausbreitung ansteckenderer Virusvarianten, wie sie etwa in Großbritannien grassieren. Trotz sinkender Neuinfektionszahlen gingen von den Mutanten besondere Gefahren aus, die „zusätzliche Maßnahmen“ erforderten, betonte die Kanzlerin. Ihrer Auffassung nach kann es dadurch auch gelingen, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) im Februar auf unter 50 in Deutschland zu drücken. Das ist das erklärte Ziel der Bundesregierung.

    der Lockdown/le confinement - an-dauern/durer - der Grund(¨e)/la raison - auf etw verweisen(ie,ie)/se référer à, avancer qqch - die Sorge/l’inquiétude - die Ausbreitung/la propagation - ansteckend/contagieux - etwa/par exemple - grassieren/sévir - trotz/malgré - sinkend/en baisse - von … aus-gehen/provenir de … - besonder/particulier - die Gefahr(en)/le danger - zusätzlich/supplémentaire - die Maßnahme/la mesure - erfordern/requérir - betonen/souligner - meiner Auffassung nach/selon moi - es gelingen(a,u), zu/réussir à - binnen/dans les - drücken/faire baisser - das erklärte Ziel/l’objectif déclaré

    Publié le 2/02/2021

  • 15 Jahre

    Seit 2005 ist Angela Merkel Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland. Vier Regierungen hat sie seitdem geführt. Und sie ist heute beliebter denn je. Wenn im September 2021 ein neuer Bundestag gewählt wird, feiert Angela Merkel eine weitere Premiere in der Geschichte der Bundesrepublik: Sie wird die erste Regierungschefin sein, die ihr Amt freiwillig räumt.

    führen/diriger - beliebter denn je/plus populaire que jamais - der Bundestag/le Bundestag (chambre basse du parlement all.) - wählen/élire - feiern/célébrer - weiter/autre - das Amt räumen/quitter ses fonctions - freiwillig/volontairement

    Publié le 5/01/2021

  • 10 Personen

    Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf einheitliche Regeln für Weihnachten und Silvester geeinigt. Im Zeitraum vom 23. Dezember bis 1. Januar können Treffen eines Haushaltes mit haushaltsfremden Familienmitgliedern oder haushaltsfremden Menschen bis maximal zehn Personen ermöglicht werden. Kinder bis 14 Jahre seien von der Regelung ausgenommen.

    sich auf etw einigen/se mettre d’accord sur qqch - einheitlich/uniforme, commun - Silvester/la Saint-Sylvestre, le réveillon du Nouvel An - der Zeitrau/la période - das Treffen/la rencontre - der Haushalt(e)/le ménage - haushaltsfremd/étranger, extérieur au ménage - das Mitglied(er)/le membre - ermöglichen/rendre possible - von … ausgenommen werden/être exclu de …

    Publié le 8/12/2020

  • 45 Millionen US-Amerikaner haben deutsche Wurzeln

    Sandra Bullock. Kevin Costner. Kirsten Dunst. David Letterman. Uma Thurman. Christopher Walken. Bruce Willis. Sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind Amerikaner. Und sie haben deutsche Vorfahren. Damit sind sie nicht allein. Jeder siebte Amerikaner hat zumindest zum Teil deutsche Wurzeln: Von der Volkszählungsbehörde US Census gefragt, woher ihre Familie stammt, geben gut 14 Prozent der US-Bürger an erster oder zweiter Stelle Deutschland an.

    die Wurzel(n)/la racine - der Vorfahr(en)/l’ancêtre - jeder siebte.../un ... sur sept - zumindest/au moins - zum Teil/en partie - die Volkszählungsbehörde/l’agence de recensement - von ... stammen/être issu de... - an-geben/indiquer - der Bürger/le citoyen - die Stelle/la position

    Publié le 3/11/2020

  • 37.000 €

    Durchschnittlich verdienen die Fußballerinnen in der höchsten französischen Liga (D1 Feminine) im internationalen Vergleich am besten. In der Saison 2017/18 kamen sie auf einen Verdienst von 42.000 €. Die Spielerinnen der Frauenbundesliga kamen mit einem durchschnittlichen jährlichen Einkommen von 37.000 € auf Platz zwei der bestbezahlten Fußballerinnen. Der Vergleich der Frauen- mit verschiedenen Männerligen im Profisport zeigt bei den Gehältern eine große Diskrepanz. Das durchschnittliche Gehalt der Bundesligisten in der Saison 2018/2019 war 1,8 Millionen Euro im Jahr.

    durchschnittlich/en moyenne - der Vergleich/la comparaison - der Verdienst/le revenu - das Einkommen/le revenu - Profi-/professionnel - das Gehalt(¨er)/le salaire - die Diskrepanz/l’écart

    Publié le 29/09/2020

  • 2,7 Mrd.

    Das Gesundheitsministerium unter Jens Spahn (CDU) hat bislang 2,7 Milliarden Mund-Nasen-Schutze importiert. Der Gesundheitsminister wollte unabhängiger von Maskenimporten werden und suchte nach heimischen Produzenten. Bis jetzt bewarben sich aber nur Beratungsfirmen, ein Matratzenhersteller und ein Anbieter von Druck-Erzeugnissen.

    die CDU = die Christlich-Demokratische Union/l’Union chrétienne-démocrate (parti d’Angela Merkel) - bislang/jusqu’à présent - der Mund-Nasen-Schutz(e)/la protection buccale, le masque - unabhängig von/indépendant de - heimisch/local - sich bewerben(a,o,i)/se porter candidat - die Beratungsfirma(-men)/le bureau de consultants - der Matratzenhersteller/le fabricant de matelas - der Anbieter/le vendeur - das Druck-Erzeugnis/le produit, l’objet imprimé

    Publié le 1/09/2020

  • 83,2 Millionen

    Mit 83,2 Millionen Menschen hat Deutschland im vergangenen Jahr einen neuen Einwohnerrekord erreicht. Das Bevölkerungswachstum im Land verlangsamte sich allerdings, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Vergleich zu 2018 wuchs die Zahl der Einwohner um 0,2 Prozent – ein Zuwachs von 147.000 Menschen. 2018 hatte es noch ein Plus von 0,3 Prozent gegeben. Seit 2011 wächst die Bevölkerung in Deutschland kontinuierlich an. Nach dem Rekordzuwachs von 1,2 Prozent im Jahr 2015 verlangsamte sich aber die jährliche Zunahme.

    erreichen/atteindre - das Bevölkerungswachstum/l’accroissement de la population - sich verlangsamen/se ralentir - das Statistische Bundesamt/l’Office fédéral des statistiques - mit-teilen/communiquer - im Vergleich zu/en comparaison avec - um … wachsen(u,a,ä)/augmenter de … - der Zuwachs/l’accroissement - an-steigen(ie,ie)/augmenter - die Zunahme/l’augmentation

    Publié le 7/07/2020

  • 7 Millionen

    „Ein Mensch ist 7 Millionen Euro wert.“ Der Präsident des Wirtschaftsinstituts IWH, Reint Gropp, hält die umstrittenen Corona-Einschränkungen ökonomisch für vertretbar. „Grundsätzlich ist ein Menschenleben nicht in Euro zu bewerten. Dennoch existieren im Kontext von Sicherheitsregulierungen am Arbeitsplatz Berechnungen, die bei Schadensersatzforderungen benutzt werden“, sagt Gropp. „In Deutschland beträgt der sogenannte ‚statistische Wert des Lebens‘ rund sieben Millionen Euro. Nimmt man an, dass die Lebenserwartung in Deutschland bei ungefähr 81 Jahren liegt, käme man auf rund 90 000 Euro für den Wert eines menschlichen Lebensjahres.“

    ... wert sein/valoir … - für vertretbar halten(ie,a,ä)/considérer comme acceptable, défendable - umstritten/controversé - die Einschränkung/la restriction - grundsätzlich/en principe - bewerten/évaluer - die Sicherheitsregulierung/le règlement de sécurité - der Arbeitsplatz/le lieu de travail - die Berechnung/le calcul - die Schadenersatzforderung/la demande de dommages-intérêts - benutzen/utiliser - ... betragen(u,a,ä)/être de ... - sogenannt/ce que l’on appelle - der Wert/la valeur - an-nehmen/supposer - die Lebenserwartung/l’espérance de vie - bei ... liegen/être de ... - menschlich/humain, d’un homme

    Publié le 25/05/2020

  • 16%

    2,1 Millionen Heranwachsende (16%) in Deutschland sind aktuell und in der Frühlingszeit von Heuschnupfen, Asthma und/oder Neurodermitis betroffen. Bei Kindern und Jugendlichen zählen allergische Erkrankungen zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Das stellte das Robert-Koch-Institut im Rahmen einer Studie zur Gesundheit von 0- bis 17-Jährigen fest. Im Hinblick auf die Corona-Pandemie sollen Allergiker aber nicht besonders gefährdet sein. Ihr stark reagierendes Immunsystem könne den Allergikern bei einer Corona-Infektion sogar zugute kommen, sagen Experten.

    der Heranwachsende/l’adolescent - von … betroffen sein/être touché par … - der Heuschnupfen/le rhume des foins - (die) Neurodermitis/la névrodermite - der Jugendliche/l’adolescent - zu … zählen/compter parmi … - die Erkrankung/la maladie - häufig/fréquent - die gesundheitlichen Beeinträchtigungen/les problèmes de santé - fest-stellen/constater - im Rahmen + gén./dans le cadre de - im Hinblick auf/en ce qui concerne - gefährdet sein/être menacé, à risque - jdm zugute-kommen/se révéler être un avantage pour qqn

    Publié le 28/04/2020

Devenez enfin bilingue !

Magazine Vocable allemand Abonnez-vous
au magazine Vocable allemand
pour seulement
4€08
par mois

Magazine Vocable allemand

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies ou autres traceurs pour réaliser des statistiques de visites.