Les insolites

  • Geldregen

    Geldregen

    Geldscheine im Wert von mindestens 50.000 Euro sind in Mainz aus einem Hochhaus geflattert. Wie die Polizei mitteilte, haben mehrere Anwohner aus dem Hochhauskomplex in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Ende Mai das «außergewöhnliche Unwetter» gemeldet. Der Eigentümer der hohen Geldsumme war zunächst unbekannt.

    der Geldregen/la pluie d’argent - der Geldschein(e)/le billet de banque - im Wert von/d’une valeur de - Mainz/Mayence - das Hochhaus/le building - flattern/flotter, voler au vent - mit-teilen/communiquer - der Anwohner/le riverain, le voisin - das außergewöhnliche Urwetter/l’intempérie exceptionnelle - melden/signaler - der Eigentümer/le propriétaire - zunächst/dans un premier temps

    Publié le 7/06/2022
  • Berlin wählt eher links

    Berlin wählt eher links

    Im Vergleich zum Rest Deutschlands fallen die Franzosen in Berlin eher linksgerichtet auf. Während Präsident Emmanuel Macron in allen deutschen Großstädten Werte von über 50 % und in Düsseldorf bis zu 63,25 % erreichte, erreichte er insgesamt „nur“ 39,57 % der Stimmen. Zudem erzielen in den Wahllokalen der Hauptstadt alle linken Kandidaten, ob Jean-Luc Mélenchon, Yannick Jadot, Anne Hidalgo, Philippe Poutou oder Nathalie Arthaud, höhere Werte als im Rest des Landes. Der Kandidat der Union Populaire, Jean-Luc Mélenchon, erzielte in Berlin mit über 32 % der Stimmen einen besonders hohen Wert.

    links wählen/voter à gauche - eher/plutôt - im Vergleich zu/en comparaison avec - linksgerichtet auf-fallen(ie,a,ä)/se distinguer par leur penchant à gauche - der Wert(e)/le chiffre - erreichen/atteindre, obtenir - insgesamt/au total - die Stimme/la voix - zudem/de surcroît - erzielen/obtenir - das Wahllokal(e)/le bureau de vote - ob/que ce soit

    Publié le 25/04/2022
  • Die Plattform „Elinor“

    Die Plattform „Elinor“

    Die Plattform „Elinor“ organisiert zentral Schlafplätze für Geflüchtete aus der Ukraine. Hier kann man sich melden, wenn man noch ein Bett frei hat und helfen möchte. Dafür muss man online nur ein Formular ausfüllen und sich registrieren. Bisher haben sich mehr als 33.000 Unterstützer gemeldet – zusammen bieten sie fast 70.000 freie Betten an. „Elinor“ bringt dann die Menschen aus der Ukraine und die Helfer zusammen. „Mit so einer Welle der Hilfsbereitschaft, hatten wir ehrlich gesagt nicht gerechnet“, erklärt Mitbegründer Lukas Kunert.

    der Geflüchtete/le réfugié - sich melden/s’inscrire - aus-füllen/remplir - bisher/jusqu’à présent - der Unterstützer/l’aidant - an-bieten(o,o)/proposer - zusammen-bringen/mettre en relation - mit … rechnen/s’attendre à … - die Welle/la vague - die Hilfsbereitschaft/la volonté de porter secours - ehrlich gesagt/honnêtement - der Mitbegründer/le cofondateur

    Publié le 29/03/2022
  • Auf diese Dating-Plattform dürfen nur Ungeimpfte

    Auf diese Dating-Plattform dürfen nur Ungeimpfte

    Bei der Anmeldung auf dieser österreichische Dating-Plattform wird auch gleich der Impfstatus abgefragt. Für geimpfte Personen gibt es erst gar keine Option. Die Antwortmöglichkeiten: "Nein" und "Keine Angabe – Datenschutz". In der weiteren Aufmachung unterscheidet sich die Partnervermittlung kaum von anderen ähnlichen Portalen. Man wolle im Unterschied zu diesen aber alle "impffreien und bewussten Menschen" für sich gewinnen, die lieber "Händchen halten statt Abstand halten", steht auf der Webseite. Laut eigenen Angaben gebe es bereits 12.000 registrierte Nutzer.

    der Ungeimpfte/le non-vacciné - die Anmeldung auf/l’inscription sur - gleich/directement - der Impfstatus/le statut vaccinal - geimpft/vacciné - keine Angabe/pas d’indication - der Datenschutz/la protection des données - weiter/le reste de - die Aufmachung/la présentation - sich von … unterscheiden(ie,ie)/se distinguer de … - die Partnervermittlung/l’agence de rencontre - das Portal(e)/le portail, le site - im Unterschied zu/à la différence de - impffrei/non vacciné - bewusst/conscient - für sich gewinnen(a,o)/attirer - Händchen halten(ie,a,ä)/se tenir la main - statt/au lieu de - Abstand halten(ie,a,ä)/garder ses distances - laut + dat./selon - registriert/enregistré - der Nutzer/l’utilisateur

    Publié le 1/03/2022
  • Abgeschnittene Krawatten

    Abgeschnittene Krawatten

    Die Rache der Frauen kommt zur Weiberfastnacht. Weil Damen dem Narrentreiben lange nur zusehen durften, gründete sich der Legende nach 1824 ein Damenkomitee und beschloss die kollektive Aufmüpfigkeit. Am Donnerstag vor Rosenmontag müssen seitdem unzählige Krawatten dran glauben. Kaum ein deutscher Mann traut sich in den Karnevalshochburgen mit einem teuren Schlips auf die Straße. Weiberfastnacht 2022 findet am Donnerstag, 24. Februar 2022 statt.

    abgeschnitten/coupé - die Rache/la vengeance - die Weiberfastnacht/le carnaval des femmes - das Narrentreiben/le carnaval - zu-sehen/regarder - sich gründen/se créer - die Aufmüpfigkeit/la rébellion - der Rosenmontag/le lundi des Roses, le lundi gras - unzählige/innombrables - dran glauben müssen/devoir y passer - sich trauen/se risquer - die Hochburg(en)/le bastion - der Schlips(e)/la cravatte - statt-finden/se dérouler

    Publié le 1/02/2022
  • Eine Sprache für drei Dörfer

    Eine Sprache für drei Dörfer

    Das Saterfriesische ist kein Dialekt, sondern eine eigene Sprache – das letzte Überbleibsel des sonst überall verschwundenen Altostfriesischen. Gesprochen wird es nur in der Gemeinde Saterland, die aus den Orten Ramsloh, Strücklingen und Scharrel besteht. Traditionell sprechen die Saterfriesen ihre Sprache aber nur; sie schreiben sie nicht. So würde ein Saterfriese stets sagen: „Aan häd him in Romelse blouked“ – „Man hat ihn in Ramsloh gesehen“. Das Saterland ist die kleinste Sprachinsel Europas – ein Guinness-Rekord.

    verschwinden(a,u)/disparaître - das Altostfriesische/le vieux frison oriental - die Gemeinde/la communauté - aus … bestehen/se composer de … - der Ort(e)/le village - der Saterfriese/le Saterfrison - stets/toujours - die Sprachinsel/l’ilôt linguistique

    Publié le 5/01/2022
  • Weihnachtsamnestie

    Weihnachtsamnestie

    Häftlinge, die planmäßig im Januar entlassen werden würden, können in Deutschland einen Antrag auf eine „Weihnachtsamnestie“ stellen. Wird dieser bewilligt, wird der Häftling schon zu den Feiertagen entlassen, um das Fest mit seiner Familie feiern zu können.

    der Haftling(e)/le détenu - planmäßig/normalement - entlassen werden/être relâché - einen Antrag auf … stellen/déposer une demande de … - bewilligen/approuver, accorder - die Feiertage/les fêtes - feiern/fêter

    Publié le 8/12/2021
  • Tierische Abschiedstour

    Tierische Abschiedstour

    Auf ihrer wohl letzten Tour durch ihren Wahlkreis im Nordosten macht Angela Merkel Halt im Vogelpark Marlow. Dabei zeigt sie zunächst kaum Berührungsängste. Bei der Fütterung von Papageien wird es der scheidenden Bundeskanzlerin aber kurz zu bunt.

    tierisch/animal, égal. fam. terrible - die Abschiedstour/la tournée d’adieu - der Wahlkreis(e)/la circonscription électorale - Halt machen/faire une halte - zunächst/au départ - die Berührungsängste/la peur du contact - die Fütterung/le nourrissage - der Papagei(en)/le perroquet - scheidend/sortant - es ist mir zu bunt/c’est trop pour moi, jeu de mots bunt/coloré

    Publié le 25/10/2021
  • Selfies in der Wahlkabine verboten

    Selfies in der Wahlkabine verboten

    Das Verbot ist allerdings nicht ganz neu, sondern gilt bereits seit der letzten Bundestagswahl 2017. Es soll vor allem die Privatsphäre der Wähler:innen schützen. Wer beim Fotografieren in der Wahlkabine erwischt wird, verliert möglicherweise sein Stimmrecht bei der Wahl.

    die Wahlkabine/l’isoloir - gelten(a,o,i)/s’appliquer - die Bundestagswahl/les élections législatives - der Wähler/l’électeur - schützen/protéger - bei ... erwischt werden/être pris en train de... - möglicherweise/pouvoir - das Stimmrecht/le droit de vote

    Publié le 28/09/2021
  • Lange Nacht des Impfens

    Lange Nacht des Impfens

    Unter jungen Menschen verbreitet sich Corona derzeit besonders stark, gleichzeitig sind die über 16-Jährigen bislang kaum geimpft. Um sie besser zu erreichen, gibt es seit Anfang August in Berlin Impf-Nächte mit DJs. Erst ein kleiner Piks, dann konnte getanzt werden: Begleitet von Techno-Beats haben sich zahlreiche Menschen im Impfzentrum in der Arena Berlin gegen Corona impfen lassen. Die erste „Lange Nacht des Impfens“ ist auf großes Interesse gestoßen. Zwischen 20 Uhr und dem Ende der Veranstaltung um Mitternacht ließen sich vor Ort 422 Personen impfen.

    impfen/vacciner - sich verbreiten/se répandre - gleichzeitig/en même temps - bislang/jusqu’à présent - erreichen/toucher - der Piks/fam. la piqûre - begleitet von/accompagné par, au son de - auf großes Interesse stoßen(ie,o,ö)/rencontrer un vif intérêt - die Veranstaltung/la manifestation, la soirée - vor Ort/sur place

    Publié le 1/09/2021

Devenez enfin bilingue !

Magazine Vocable allemand Abonnez-vous
au magazine Vocable allemand
pour seulement
4€08
par mois

Magazine Vocable allemand

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies ou autres traceurs pour réaliser des statistiques de visites.