Les insolites

  • Aus Fucking wird Fugging

    Aus Fucking wird Fugging

    Kein so kleiner Ort Österreichs hat über Jahre so viel Aufmerksamkeit bekommen – und für so viele schlechte Witze und von den Bewohnern eher unerwünschte Besucher gesorgt wie Fucking. Weil viele der 106 Einwohner davon genug haben wird aus Fucking mit Anfang 2021 Fugging, das geht aus einer Kundmachung der Gemeinde Tarsdorf (Bezirk Braunau), zu der Fucking gehört, hervor. Bekannt wurde der Name unter anderem durch den Krimi „Bad Fucking“ von Kurt Palm, der später von Harald Sicheritz verfilmt wurde. International sorgte etwa eine Aktion der Seite „Pornhub“ für Aufsehen, die allen Bewohnern öffentlichkeitswirksam einen Zugang zur Verfügung stellen wollte. Über Jahre sind Touristen teils busweise gekommen um sich vor dem Ortsschild fotografieren zu lassen. Immer wieder wurden Ortsschilder auch gestohlen – bis diese einbetoniert und angeschweißt wurden um das zu verhindern.

    der Ort(e)/la localité - über Jahre/durant des années - Aufmerksamkeit bekommen/recevoir de l’attention - für ... sorgen/provoquer... - der schlechte(n) Witz(e)/la mauvaise blague - eher/plutôt - unerwünscht/non désiré - genug haben von/en avoir assez de - aus … hervor-gehen/ressortir de … - die Kundmachung/le communiqué - die Gemeinde/la commune - der Bezirk(e)/l’arrondissement - zu … gehören/faire partie de … - unter anderem/entre autres - der Krimi(s)/le roman policier - verfilmen/adapter au cinéma - für Aufsehen sorgen/faire sensation - öffentlichkeitswirksam/avec un impact médiatique - der Zugang/l’accès - vetw zur Verfügung stellen/mettre qqch à disposition - teils/parfois - busweise/par bus entiers - das Ortsschild(er)/le panneau de la localité - immer wieder/régulièrement - stehlen(a,o,ie)/voler - ein-betonieren/bétonner - van-schweißen/souder - verhindern/empêcher

    Publié le 5/01/2021
  • Querdenken-Kampagne

    Querdenken-Kampagne

    Die Bundesregierung könnte demnächst gegen die Verbreitung eines Flyers vorgehen, der zurzeit von Gegnern der Corona-Maßnahmen in deutschen Städten verteilt wird. Verantwortlich für die Flugblattkampagne ist der Arzt Bodo Schiffmann aus Sinsheim, Gründer der Organisation „Widerstand 2020“ und Wortführer der sogenannten „Querdenken“-Bewegung. Auf dem Flyer werden Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie wie Abstand halten und das Tragen von Masken als „Panikmache“ bezeichnet. „Tausende Ärzte warnen, dass die Maßnahmen mehr schaden als nutzen“, steht auf der Rückseite des Blatts. Der DIN-A5-Zettel erinnert in seiner Aufmachung stark an ein Poster des Bundesgesundheitsministeriums, zudem ist auf dem Flyer der Corona-Leugner ein Logo gedruckt, das an jenes der Bundesregierung angelehnt ist. Daher beschäftigt sich inzwischen auch der Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen mit der Kampagne.

    quer-denken penser/différemment - demnächst/prochainement - gegen … vor-gehen/s’attaquer à, intenter une action contre … - die Verbreitung/la diffusion - zurzeit/actuellement - der Gegner/l’adversaire - die Maßnahme/la mesure - verteilen/distribuer - verantwortlich für …/responsable de … - das Flugblatt(¨er)/le flyer - der Gründer/le fondateur - der Widerstand/la résistance - der Wortführer/le porte-parole - sogenannt/ce que l’on appelle - die Bewegung/le mouvement - Abstand halten(ie,a,ä)/respecter les distances (de sécurité) - als … bezeichnen/qualifier de … - die Panikmache/l’alarmisme - warnen/mettre en garde - schaden/faire des dégâts, nuire - nutzen/être utile - die Rückseite/le dos - der Zettel/le bout de papier - an etw erinnern/rappeler qqch - Bundes-/fédéral - zudem/de surcroît - der Leugner/le négationniste - drucken/imprimer - an etw angelehnt sein/s’inspirer de qqch - daher/par conséquent - sich mit etw beschäftigen/s’intéresser à qqch - der Verfassungsschutz/l’Office de protection de la Constitution

    Publié le 8/12/2020
  • Wählen per Fax

    Wählen per Fax

    Wegen der Corona-Pandemie haben viele US-Vertretungen weltweit den Briefwahl-Service eingestellt. Und in manchen Ländern machen Reisebeschränkungen die Anfahrt dorthin aktuell unmöglich. Daher haben Anfang Oktober amerikanische Wähler aus Europa, Thailand, Neuseeland und Singapur Klage gegen Wahlbeauftragte in sieben betroffenen US-Bundesstaaten eingereicht, um Wahlscheine auch per E-Mail einreichen zu dürfen. Jeder US-Staat musste zwar prinzipiell auch eine elektronische Stimmabgabe ermöglichen, doch manche tan sich damit schwer. Einige boten immer noch das Fax als einzige Option neben dem klassischen Brief an.

    wählen voter - wegen + gén./en raison de - die Vertretung/la représentation, le consulat - weltweit/dans le monde - die Briefwahl/le vote par correspondance - ein-stellen/stopper, suspendre - die Reisebeschränkungen/les restrictions aux déplacements - die Anfahrt/le trajet - daher/par conséquent - der Wähler/l’électeur - Klage gegen ... ein-reichen/introduire une plainte contre... - der Wahlbeauftragte/le commissaire électoral - betroffen/concerné - der Bundesstaat(en)/l’Etat (fédéré) - der Wahlschein(e)/le bulletin électoral - zwar/certes - die Stimmabgabe/le vote - ermöglichen/permettre - sich schwer-tun/avoir du mal - an-bieten(o,o)/proposer

    Publié le 3/11/2020
  • „Sisi, Sex und Semmelknödel“

    „Sisi, Sex und Semmelknödel“

    So nennt sich das Buch von Omar Khir Alanam. 2015 kam er kurz vor der großen Flüchtlingswelle nach Österreich. Inzwischen lebt der Syrer gut integriert mit seiner österreichischen Frau und einem kleinen Kind in Graz. In den vergangenen fünf Jahren hörte er sich von den Österreichern an, wie Araber sind und wie sie nicht sind. In diesem Buch vertauscht er die Rollen und erzählt den Österreichern, wie er selbst sie erlebt hat und was er über sie und die österreichische Seele herausgefunden hat. Eine witzige Abrechnung, die es den Angesprochenen ermöglicht, sich dennoch wertgeschätzt zu fühlen.

    der Semmelknödel(-)/All. du S., Autr. boulette à base de pain (accompagnant généralement le rôti de porc) - die Flüchtlingswelle/la vague de réfugiés - inzwischen/aujourd’hui - sich an-hören/écouter - die Rollen vertauschen/échanger les rôles - erleben/voir - die Seele/l’âme - heraus-finden/découvrir - witzig/amusant - die Abrechnung/le règlement de compte - der Angesprochene/la personne visée - ermöglichen/permettre - wert-schätzen/apprécier

    Publié le 29/09/2020
  • Wenn „Micky Maus“ in Berlin ein Bier trinkt

    Wenn „Micky Maus“ in Berlin ein Bier trinkt

    Berlin hat wie andere Bundesländer vor Monaten einen Zettelkrieg gegen Covid-19 begonnen. Die „Anwesenheitsdokumentation“ in Bars und Restaurants soll helfen, Kontaktpersonen erkrankter Gäste zu finden und wird auch in Österreich diskutiert. Vier Wochen müssen Berliner Gastronomen die Listen aufbewahren. Der Berliner gilt schon wegen der Stasi-Vergangenheit im Ostteil seiner Stadt als sensibles Wesen in Fragen des Datenschutzes. Aber die Gästelisten werden, wo es sie gibt, meist anstandslos ausgefüllt. Ein Kellner im Stadtteil Prenzlauer Berg erklärt „Viele schreiben einfach irgendetwas auf den Zettel.“ „Micky Maus“ sei hier im Lokal quasi Stammgast.

    der Zettelkrieg/la guerre de la paperasse - die Anwesenheitsdokumentation/le document de présence - erkrankt/tombé malade - der Gast(¨e)/l’hôte, le client - der Gastronom(en)/le restaurateur - auf-bewahren/conserver - als ... gelten(a,o,)/être considéré comme... - wegen + gén./en raison de - das Wesen/l’être, la personne - in Fragen.../en matière de... - der Datenschutz/la protection des données personnelles - meist/généralement - anstandslos/sans difficultés - aus-füllen/remplir - der Kellner/le serveur - irgendetwas/quelque chose, n’importe quoi - der Zettel/la fiche, le papier - das Lokal(e)/l’établissement - der Stammgast/l’habitué

    Publié le 1/09/2020
  • Umstrittene Lenin-Statue in Gelsenkirchen

    Umstrittene Lenin-Statue in Gelsenkirchen

    Auf der ganzen Welt werden Statuen gegenwärtig hinterfragt, niedergerissen. In Gelsenkirchen ist eine neue aufgestellt worden – vor der Parteizentrale der Marxistisch-Leninstischen Partei Deutschlands. Auch sie sorgt für Diskussionen. Die Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD) hat vor ihrer Parteizentrale in Gelsenkirchen eine Statue des russischen Revolutionsführers Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) errichtet. Mehrere Besucherinnen und Besucher waren dabei anwesend. Die mit einem roten Tuch verhüllte Statue aus dem Jahr 1957 wurde am Ende eines Festakts enthüllt. An zwei Gegendemonstrationen nahmen mehr als 50 Menschen teil. Unter den Gegendemonstranten seien auch Angehörige rechter Gruppierungen gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Unter dem Titel #keinplatzfuerlenin hatte auch die Kommune ein Online-Videoprojekt gestartet.

    umstritten/controversé - gegenwärtig/actuellement - hinterfragen/remettre en question - nieder-reißen(i,i)/démolir, abattre - auf-stellen/installer, dresser - für … sorgen/provoquer … - der Führer/le guide - errichten/dresser - mehrere/plusieurs - dabei anwesend sein/y assister - das Tuch(¨er)/le voile, le drap - verhüllen/envelopper - der Festakt/la cérémonie - enthüllen/dévoiler - an einer Sache teil-nehmen/participer à qqch - die Gegendemonstration/la contre-manifestation - der Angehörige/le membre - recht/de droite (extrême) - der Sprecher/le porte-parole

    Publié le 7/07/2020
  • Dieser Mann grillt Kebab im Auftrag der Wissenschaft

    Dieser Mann grillt Kebab im Auftrag der Wissenschaft

    Wenn Mohammad Aleysa eine Rundmail verschickt, wird es deftig. Der 41-Jährige ist Umweltschutztechniker am Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Bauphysik. In einer Halle des Instituts haben sein Team und er einen Grill aufgebaut. Sie erforschen, welche Abgase Holzkohlegrills ausstoßen und wie sich die Emissionen senken lassen. Das Grillgut dürfen die Kollegen des Instituts nach den Versuchen verspeisen, eingeladen wird per Mail.

    grillen/griller, cuire au barbecue - im Auftrag jds/sur ordre de qqn - die Rundmail/le mail à tous les contacts - deftig/consistant, costaud - der Umweltschutz/la protection de l’environnement - die Bauphysik/la physique du bâtiment - die Halle/le hall - der Grill/le barbecue - auf-bauen/construire - erforschen/étudier - das Abgas(e)/le gaz d’échappement, résiduel - die Holzkohle/le charbon de bois - aus-stoßen(ie,a,ö)/émettre, rejeter - sich senken lassen/pouvoir être réduit - das Grillgut/les victuailles grillées - der Versuch(e)/l’expérience, le test - verspeisen/manger - ein-laden(u,a,ä)/inviter

    Publié le 25/05/2020
  • Cocktails livrés à domicile

    Cocktails livrés à domicile

    „Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Diese Weisheit von Winston Churchill ist die Philosophie der Potsdamer Bar „Fritz’n“, die Betreiber auch in der Coronakrise aufrecht erhalten möchten. Während der Ausgangssperre, zwischen 17 und 22 Uhr, bringen die Barkeeper hochwertige Spirituosen und Cocktails an die Haustür ihrer Kunden, um ihnen die Zeit in der Quarantäne zu versüßen.

    der Leib/le corps - die Seele/l’âme - Lust haben/avoir du plaisir - die Weisheit/la sagesse, le conseil de bon sens - der Betreiber/l’exploitant, le patron - aufrecht-erhalten(ie,a,ä)/maintenir, persister dans - die Ausgangssperre/le confinement - hochwertig/haut de gamme - versüßen/adoucir

    Publié le 28/04/2020
  • Une publicité originale

    Une publicité originale

    Der Trabant, das kultige Auto aus der ehemaligen DDR und liebevoll auch Trabi genannt, ist ein wichtiger Bestandteil einer neuen Attraktion in Berlin: Touristen können bald einen virtuellen Rundflug über das heutige Berlin in fünf original nachgebauten Trabis erleben. Zu Werbezwecken wurde deshalb eine Trabi-Attrappe in den Seilen einer Base Flying-Anlage auf Höhe des Berliner Fernsehturms gehängt. Unter dem Wahrzeichen von Berlin, nämlich im Miniaturmuseum Little Big City, gibt es die neue Touristenattraktion bald zu bestaunen.

    kultig/culte - ehemalig/ancien - die DDR/la RDA - liebevoll/affectueusement - der Bestandteil(e)/l’élément - der Rundflug über/le survol de - heutig/actuel - original nachgebaut/reconstruit conformément à l’original - erleben/vivre - zu Werbezwecken/à des fins publicitaires - deshalb/par conséquent - die Attrappe/le trompe-l’œil, la maquette - das Seil(e)/la corde, le câble - die Anlage/l’installation - auf Höhe einer Sache/à la hauteur de qqch - der Fernsehturm/la Tour de la télévision - hängen/accrocher - das Wahrzeichen/l’emblème - nämlich/à savoir - bestaunen/admirer

    Publié le 1/04/2020
  • L’hôtel aux surprises

    L’hôtel aux surprises

    Ahoi! In der Bremer Überseestadt steht Norddeutschlands erstes Indoor-Hostelcamp. Im „HafenTraum“ schlafen die Gäste jedoch nicht in Standard-Hotelzimmern, sondern in Retro- Wohnwagen, Tiny Houses und Holzhütten. Jede Schlafgelegenheit ist dabei einem anderem Land gewidmet und bietet Dekor aus Mexiko, Italien, Kanada, England oder Vietnam. Der „HafenTraum“ gehört zu einem Gesamtkonzept, zu dem auch ein Minigolf-Platz, das Hafen-Revue-Theater und der Hafen-Rummel umfasst. Wer auf der Suche nach etwas Besonderem ist und gemütliche Hafen-Atmosphäre mag, ist hier bestens aufgehoben.

    die Überseestadt/quartier - der Gast(¨e)/le client - der Wohnwagen/la caravane - die Holzhütte/la cabane en bois - die Schlafgelegenheit/la couchette, le logement - jdm gewidmet ein/être dédié à qqn - zu … gehören/faire partie de … - der Gesamtkonzept/le concept global - der Platz/le terrain - der Hafen(¨)/le port - der Rummel/la fête foraine, la foire - umfassen/comprendre - etwas Besonderes/qqch d’exceptionnel - gemütlich/sympathique - bestens aufgehoben sein/être à l’endroit parfait

    Publié le 2/03/2020

Devenez enfin bilingue !

Magazine Vocable anglais

Abonnez-vous
au magazine Vocable anglais
pour seulement
4€08
par mois

Magazine Vocable anglais

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies ou autres traceurs pour réaliser des statistiques de visites.